Sehr geehrte Kunden und Partner,

den Tankstellenbetreibern gehen Benzin und Diesel aus. Die Preise für beide Kraftstoffe haben in den letzten Monaten ohnehin ein Niveau erreicht, das an Zeiten erinnert in denen Autogasumrüstungen auf der Tagesordnung standen. Ein Preisrückgang in absehbarer Zeit ist vor allem aufgrund der Iran-Politik des amerikanischen Präsidenten eher nicht zu erwarten. Ein Verzicht der deutschen Bevölkerung auf das heiß geliebte, aber vor allem auch unvermeidbar gewordene Auto ist aber mindestens genauso wenig in Sicht.

In Zukunft sollten und werden sich Autofahrer daher wieder nach kostengünstigeren Alternativen zu den herkömmlichen Kraftstoffen umsehen. Die von der Politik geförderte Alternative „Elektro“ bleibt weiterhin zu teuer für den Normalverbraucher. Dazu kommen die noch nicht ausgereifte, nicht alltagstaugliche Ladeinfrastruktur und die Tatsache, dass die Versorgung durch Kohlestrom auch nicht wirklich für einen ökologisch grünen Fußabdruck dieser Fahrzeuge sorgt. Die sicherste, kostengünstigste und sauberste Alternative ist daher in Zukunft Autogas. Mit LPG betriebene Fahrzeuge stoßen in etwa 70% weniger Stickoxide aus als Dieselfahrzeuge und produzieren nahezu keinen Feinstaub. Im Gegensatz zu Dieselfahrern können Autogasfahrer daher beruhigt in die Zukunft sehen. Über bevorstehende Fahrverbote für autogasbetriebene Fahrzeuge braucht sich niemand Sorgen machen. Darüber hinaus entsteht beim Umstieg auf Autogas ein enormes Einsparpotenzial von CO2. Gegenüber Benzin entstehen bei der Verbrennung bis zu 25% weniger und gegenüber Diesel immerhin 10% weniger klimaschädliches Kohlendioxid.

Es ist daher jetzt Zeit für den Fuel Switch. Machen Sie auf die Alternative Autogas aufmerksam und profitieren Sie von den steigenden Preisen an den Tankstellen.

Herzlichen Dank und freundliche Grüße,

Ihr Team der Tartarini Autogas GmbH

 

Mehr Gas geben in 2019!

4 Gedanken zu „Mehr Gas geben in 2019!

  • 13. März 2019 um 12:24
    Permalink

    Wer ist in der Lage,meine Gasanlage Mazda 6 Kombi Sport 2009 zu überprüfen.
    m.f.g. HE

    Antworten
    • 1. April 2019 um 18:40
      Permalink

      Hallo Hr. Eble,
      vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen per Mail (info@tartarini.de) oder telefonisch (02041/7715424).

      Mit freundlichen Grüßen,
      Ihr Team der Tartarini Autogas GmbH

      Antworten
  • 25. September 2019 um 17:49
    Permalink

    Hallo ich wohne in 32369 Rahden und habe in meinem Mercedes Bj.2002 eine Tartarini Gasanlage…bei der ich gerne die Filter tauschen würde. Die Autozubehör Läden sagen das die Filter nicht gelistet sind….welche Daten benötigen Sie für die Filter …1 Filter ist leicht zugänglich macht aber einen sauberen Eindruck…wo Sitzen die weiteren Filter…damit ich sie ausbauen und ihnen die Artikel Nr. Zwecks Bestellen zusenden kann…mit freundlichen Grüßen Friedrich Schaak…

    Antworten
    • 27. Oktober 2019 um 20:59
      Permalink

      Hallo Herr Schaak,
      bitte entschuldigen Sie die verspätete Antwort.
      Vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne beantworten wir alle Ihre Fragen per Mail (info@tartarini.de) oder telefonisch (02041/7715424).

      Mit freundlichen Grüßen,
      Ihr Team der Tartarini Autogas GmbH

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch den Besuch unserer Seite erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen